JOSEF FELIX MUELLER

*1955 in Eggersriet, Schweiz, lebt und arbeitet als Künstler und Verleger in St. Gallen

Solo exhibitions

1981

Bilder, Galerie t’ venster, Rotterdam


1983

Kreuzfahrt durch die Wasserfälle, Filiale Basel
Küss die Hand…, Kunsthaus Zürich
Raum für aktuelle Schweizer Kunst, Luzern


1984

Biss, Galerie Corinne Hummel, Basel
Lithographie und Skulptur, Octobre des Arts, Lyon *
Pix BCG, Musée d’ art et d’ histoire, Genf


1985

Skulpturen, Museum für Gegenwartskunst, Basel, Katalog
Neue Galerie, Sammlung Ludwig, Aachen
Städtische Galerie, Erlangen
Kunstverein Ingolstadt
Musée Sainte – Croix, Poitiers
Niederösterreichisches Landesmuseum, Blau – Gelbe Galerie, Wien
Zeichnungen, Galerie Rivolta, Lausanne
Zeichnung und Graphik, Stampa Basel


1986

Skulpturen, Galerie Pierre Huber, Genf

1987

Holzschnitt und Skulptur, Centre Culturel Suisse, Paris, Katalog
Holzschnitt
, Stampa Basel
Lang & O’Hara Gallery, New York
Deweer Art Gallery, Otegem, Belgien
Galerie Bernd Lutze, Friedrichshafen
Butler Gallery, Housten, Texas
Scham, Museum moderner Kunst, im Foyer des Palais Lichtenstein, Wien


1988

Skulptur und Zeichnung, Galerie Artinizing, München
Skulptur und Zeichnung, Galerie Hilger, Frankfurt
Ölarbeiten, Stampa Basel


1989

Butter Milch Seife, Kunstraum Kreuzlingen, Katalog
Galerie Schneider, Freiburg i. Br.


1990

Holzschnittserie 1989/90, Stampa Basel
Galerie Bernd Lutze, Friedrichshafen
Fleisch
, Deweer Art Gallery, Otegem, Belgien, Katalog
Graphik
, Galerie Graff, Montreal
Skulptur
, Galerie Christian Gögger, München


1991

Skulptur, Kunsthalle Bielefeld, Katalog
Zeichnung
, Kunstverein Ludwigsburg
Malerei
, daadgalerie, Berlin, Katalog


1992

Druckgrafik und 12 Museumsstühle, Kunstmuseum St.Gallen, Katalog
Zeichnung
, Malerei, Skulptur, Stampa Basel
Symmetrie der Körper
, Galerie Raimond Bollag, Zürich
Panorama
, RAM Galerie, Rotterdam


1993

Graphik und Bücher, Galerie Lisi Hämmerle, Bregenz
96 Pflanzen
, Druckgraphik, Kunstverein Frankfurt
Druckgraphik
, Cabinet des estampes, Genf
96 Pflanzen
, Kunstverein Friedrichshafen
Körper und Pflanzen
, Stampa Basel
Werkgruppen, 1981 – 93
, Ausbildungszentrum Wolfsberg, Ermatingen


1994

Deweer Art Gallery, Otegem, Belgien, Katalog
Galerie Christian Gögger, München
Stühle
, Kunstverein Friedrichshafen, im Graf Zeppelinhaus


1995

Zeichnung und Skulptur, Produzentengalerie Hamburg
Museum zu Allerheiligen Schaffhausen, Katalog
Schnittstelle, Druckwerkstatt
, Städtisches Kunstmuseum, Spendhaus
Reutlingen, mit Gustav Kluge, Katalog


1996

frühe Bilder neue Skulpturen, Kunsthalle Giessen, Katalog
Frauen
, Stampa Basel
Druckgraphik
, Galerie Impress, Olten, Katalog


1997

Holzschnitte 1980-97, Kunstverein Ingolstadt
frühe Bilder neue Skulpturen
, Kunstverein Göttingen
Ernte 97
, Galerie Schwind Frankfurt
frauenfeld
, Kunstverein Frauenfeld
Frauen
, Skulpturenhalle Basel
Eine Holzskulptur und 10 Zeichnungen
, Bündner Kunstmuseum Chur


1998

Körperfotos und Werkdokumentation, Galerie Hammer & Herzer, Weiden
1
Skulptur und 12 Fragmente, Offene Kirche, St.Leonhard St.Gallen
ruf doch mal an,
Galerie Bernd Lutze, Friedrichshafen
Körperbilder und Skulptur
, Galerie Schwind, one man show, Art Frankfurt
Blaue Skulpturen
, Galerie Schwind, one man show, Art Cologne, Katalog


1999

Farbe für das Volk, Deweer Art Gallery, Otegem, Belgien, Katalog
Farbe für das Volk, Kunstgang Hasselt Belgien


2000

Zyklen, Radierungen, Malerei, Skulptur, Stampa Basel
Zeichnung-Malerei-Skulptur 1979 – 1991,
Ausstellungshalle Kraft, Basel
Zyklus, Radierungen 1998-2000,
Graphische Sammlung der ETH Zürich, Katalog
Zwölf Bilder für Plakate des Theaters von St.Gallen
, Präsentationen: Kunsthalle St.Gallen, Raum für Kunst Altstätten SG
Malerei – Skulptur, Galerie Schwind Frankfurt


2001

Städtische Galerie im Amtshimmel, Baden
Galeria Fonseco Macedo, Ponta Delgada, Azoren, Katalog


2002

Holzschnitte der 80er und 90er Jahre, Austellungshalle Kraft, Basel
Alpen, Deweer Art Gallery, Belgien, Katalog


2004

Waldbilder, Hilger contemporary, Wien


2006

Malerei, Neue Kunsthalle St.Gallen, Katalog
Woodcuts 1986/87, Galerie Peter Blum New York


2007

Lichträume, Galerie Stampa Basel, mit Andreas Hofmann
Malerei, Galerie Ernst Hilger Wien, Katalog


2008

O fazer das plantas, Galeria Fonseco Macedo, Ponta Delgada, Azzoren


2009

Pflanzraum, apropos Luzern
Spiegelung + Eiswasser, Galerie Deweer, Otegem, Belgien


2010

Feuer,Samen, Pflanzen,Galerie Hilger Wien


2011

Sangalensia III, Galerie Christian Röllin St.Gallen
Udo Koch, Josef Felix Müller, Galerie Stampa Basel


Group exhibitions

1980

Künstlerbücher, 2.+ 3. Teil, Produzentengalerie München


1981

Bilder, Kunstmuseum Winterthur, Katalog
Prospekt 81
, Raum für aktuelle Schweizer Kunst, Luzern
Fleisches Lust. Die Wiederkehr des Sinnlichen – Die Erotik der neuen Kunst
,
Galerie Paul Maenz, Köln, Katalog
FRI – ART ‘ 81, 3 Nächte – drei Bilder,
Fribourg, Katalog


1982

Sechs junge Schweizer Künstler, Kunsthalle Basel, Katalog
CH – OST, Kunstverein St. Gallen, Katalog
Gesichter, Galerie Corinne Hummel, Basel
Présance Swiss, 5 Schweizer Künstler, Galerie F. Cadot, Paris
swiss avant – garde,
Galerie Nouvelles Images, Den Haag, Katalog


1983

Gegenwartskunst Bodensee: 3 Länder – 3 Künstler,
Städtisches Bodensee Museum Friedrichshafen, Katalog
Eros – Mythos – Ironie: Europäische Kunst heute, 11. Biennale, Trigon 83, Neue Galerie

am Landesmuseum Joanneum, Graz, Katalog
Die ersten Ankäufe der Stiftung Kunst heute, Kunstmuseum Olten
Kunst aus St. Gallen, Stadt Singen


1984

Une sélection de la collection de Joshua Gessel, Halle Sud, Genf, Katalog
Private Symbol:Social Metaphor, The 5th Bienale of Sidney*
Skulptur im 20. Jahrhundert, Merian Park, Basel, Katalog
Blüten des Eigensinns: Acht Schweizer Künstler, Kunstverein München, Katalog
Zeichnung,
Stampa, Basel
1ers (Premiers) Ateliers Internationaux de Fontevraud,
Abbaye Royale de Fontevraud, Katalog


Märchen – Mythen – Monster, Thema einer Sammlung,
Wanderausstellung:Köln,
Neue Galerie Joanneum, Graz, Rheinisches Landesmuseum Bonn, Kunstmuseum Thun, Katalog


1985

Schwarz auf weiss – von Manet bis Kiefer, Galerie Beyeler, Basel, Katalog
FRI – ART, the clocktower, New York, Katalog
Von Twombly bis Clemente: Ausgewählte Werke einer Privatsammlung, Kunsthalle Basel, Katalog
Ouvertures – New Spaces,
Deweer Art Gallery, Otegem Belgien, Katalog
CH – Graphik – Live (3) – Holzschnitte/Linolschnitte seit 1980, Graphische Sammlung der ETH, Zürich
St. Galler Kunstschaffen,
Olma Halle St.Gallen
4. Europäische Graphik-Bienale,
Alter Bahnhof Baden Baden, Katalog
Blüten des Eigensinns
, Künstlerhaus Bethanien Berlin
Terrae Motus 2,
Fondation Amelio, Neapel, Katalog


1986

Skulpturen, Stampa Basel
Septième Biennale Européen de la Gravure,
Mühlhausen, Katalog
Mit dem Tier, Galerie Ernst Hilger, Wien, Katalog


1987

Swiss Selection – Schweizer Künstler, Galerie Beyeler, Basel, Katalog

Das ungleichschenklige Dreieck, Galerie Higer Wien, mit Alex Hanimann und Peter Kamm,

Katalog

Avant – Garde in the Eighties, County Museum of Art, Los Angeles, Katalog

Offenes Ende – Junge Schweizer Kunst, Nürnberg/Erlangen, Katalog

16 Schweizer Künstler mit Druckgraphik der 80er Jahre, Bündner Kunstmuseum, Chur

Een keuze – A Choice – Selection, Kunst Rai Amsterdam, Katalog

Des Animaux et des Hommes, Gal. Numaga-Auvenier, Neuchatel

Stations, Cents jours d’art contemporain, Centre international d’art contemporain de Montréal,

Kanada, Katalog

Stiller Nachmittag – Aspekte junger Schweizer Kunst, Kunsthaus Zürich, Katalog

Beelden van schilders, Museum van Bommel van Dam, Venlo, Katalog

L’Etat des choses 2, Neue Kunst in der Sammlung, Kunstmuseum Luzern

Skulpturen von Malern, Kunstverein Mannheim


1988

Holz 1. Vom Material zum Ausdruck, Kunsthaus Zug, Katalog
11. Triennale für Originalgraphik, Grenchen
Skulpturen und Zeichnungen im Dialog,
Circulo de Bellas Artes, Madrid, Katalog
Farbe bekennen, Kunst aus Basler Privatbesitz,
Museum für Gegenwartskunst, Basel, Katalog
Umbruch 1978 – 1988, Regionale Aspekte,
Kunsthalle St. Gallen
Zeitgenössische Kunst,
Galerie Thomas, München
Sammlung – Stiftung Kunst Heute, Steinhölzli, Bern
Botschaften,
Wanderausstellung, Wehr-Öflingen, Katalog


1989

Ny Kunst, 12 Kunstnere fra Schweiz, Louisiana Museum, Humblebaek, Katalog

Szene Schweiz, Freiburg i. Br.

Prospekt 89, Kunstverein und Kunsthalle Schirn, Frankfurt, Katalog

1979 – 1989, Xth Anniversary Show, Deweer Art Gallery, Otegem Belgien, Katalog

Skulptur und Zeichnung, Stampa Basel

Schweizer Plastik Ausstellung, Môtiers, Katalog

Unikat und Edition – Künstlerbücher in der Schweiz, Helmhaus Zürich

Holzschnitt heute, Wanderausstellung, Städtische Galerie Ostfildern, Katalog


1990

Schweizer Graphik der achziger Jahre, Kunsthaus Zürich

Collection: Prix de la BCG, Musée Rath, Genf, Katalog

St.Galler Kunstschaffen, Kunstmuseum St.Gallen

Vollbid, Tableaux de SIDA, Dampfzentrale Bern, Katalog


1991

La grandi collezioni Svizzere: una scelta, Schweizerische Nationalversicherung,
Casa Rusca, Lugano, Katalog
21 Sommerausstellung im Schloss Plön – Kunst der Gegenwart,
Plön, Katalog
Courtesy Christian Gögger,
Galerie Barbara Gross, München
A Swiss Dialectic,
The Renaissance Society at the University of Chicago, Katalog
Religiosa,
Braunschweiger Dom


1992

Antlitz – Figuration, Stampa Basel
Der Beweis,
UG 24, St.Gallen
Skulpturen – Objekte – Installation,
Stampa Basel
3. Bitterfelder Konferenz
, Städtische Galerie, Bitterfeld
Verfremdung – neue Wirklichkeit,
Villa Weidenhof, Steinach
Pour un Musée d’art moderne,
Musée d’art et d’histoire, Genève
Terrae Motus,
Fondatione Amelio, Neapel, Katalog


1993

Sie nennen es Liebe, Haus am Kleistpark, Berlin
Freunde,
Künstlerhaus Bethanien, Berlin
Les Müllers,
Kunsthalle Fribourg


1994

A painting Show, Galerie Deweer, Otegem, Belgien, Katalog
Censorship,
Shedhalle Zürich
Imprimatur,
Galerie Graff, Montréal


1995

Stiftung Kunst Heute, Kunsthaus Arau, Katalog
Elisabeth-Schneider Stiftung, Freiburg
Körper – Fragment – Wirklichkeit,
Kunstmuseum Solothurn
Unser Jahrhundert, Menschenbilder – Bilderwelten,
Museum Ludwig, Köln, Katalog
Clos – Up
, Städtische Galerie, Bremen


1996

Erotika. Kabinettstücke, Kammerkunst und Ko, Kunsthaus Zürich
Cabines de bain,
Piscine de La Motte, Fribourg, Katalog
Paar mal Paar,
Helmhaus Zürich, Katalog
schwarzweissschwarz,
Wanderausstellung der Leipziger Graphikbörse
Holzschnitt Heute
, Wanderausstellung, Kunstverein Kressbronn
Release & Kunst,
Stuttgart
St. Gallen – Roma – Rom St. Gallo,
Schweizerschule Rom
Dialog,
Kunstmuseum Sitten


1997

Disaster and Recovery, The Swiss Institute, New York
Der verlorene Garten
, Kunsthalle Palazzo, Liestahl, Katalog
Von Kopf bis Fuss
, Wanderausstellung, Ursula Blickle Stiftung, Kraichtal, Katalog
Ostschweizer Kunstschaffen
, Kunsthalle St.Gallen
Holzschnitt,
Spendhaus Reutlingen


1998

Im Reich der Zeichnung, Kunsthaus Aarau, Katalog
Die Zeichnung
, Stampa Basel
Ideal und Wirklichkeit
, Rupertinum Salzburg, Katalog
Einblicke
, Werke aus der Sammlung des Seedamm – Kulturzentums,Kunsthalle Langental
Wunder der Schöfpung, die Hand, Galerie Cornelia Priess, Hannover
13 Räume für die Kunst, Schweizer Zeichnung im 20. Jahrhundert,
Kunstverein Frankfurt,
Rupertinum Salzburg, Katalog
Ostschweizer Kunstschaffen,
Kleines Kunsthaus St.Gallen


1999

Der Grund zum Druck, Museo Nacionale de la Estampa, Mexico City, Museo de

la Estampa Caracas, Venezuela und weitere, eine          Wanderausstellung der

Pro Helvetia, Katalog

Im Auftrag, Druckgraphik 1918 bis 1998 für die Schweizerische Graphische Gesellschaft,

eine Ausstellung der Graphischen Sammlung der ETH Zürich, Galerie Kornfeld Bern, Civica

Galleria d’Arte Bellinzona, Cabinet Cantonal des Estampes, Musée Jenisch Vevey, Katalog

20 ans de mécénat à la Banque Cantonale de Genève, Musée Rath Genève, Katalog

10 Jahre Jubiläum, Galerie Schwind Frankfurt

Swisses à l’URDLA, centre international de l’estampe Villeurbanne, Katalog


2000

Swisses à l’URDLA, Muséé Jenish, Vevey
L’intelligenza della mano,
Triennale Europea dell’Incisione, Castello di Gorizia, Italien,
Rupertinum Salzburg, Katalog
Fliessende Zeit, Kunst für Diakonie
, Wehr- Öflingen, Katalog
Rémy Zaugg: Portrait d’un ami, Jean – Paul Jungo,

Musée cantonal des Beaux-Arts de Lausanne, Katalog
Kunst ist schön,
40 Jahre Kunstverein Ingolstadt, Katalog
Künstlerbücher,
Billing Bild, Baar


2001

Radierungen, Galerie + Edition Merkle, Stuttgart
Desire,
Ursula Blickle Stiftung, Frankfurt, Galeria d’Arte Moderna, Bologna, Katalog
Holzarbeiten,
Galerie Edition Merkle, Stuttgart
Julius Bär Art
, Helmhaus Zürich, Katalog
„kunst kaufen – menschen helfen“,
Kunst und Diakonie, Wehr – Öflingen, Katalog
Malerei? Malerei!,
Kunstmuseum des Kantons Thurgau, Karthause Ittingen, Katalog
DESENHOS RECENTES,
Galeria Fonseca Macedo, Ponta Delgada


2002

Malerisches Denken, Stampa Basel
zornig und zärtlich, ein Blick auf die Kunst der achtziger Jahre,
Aargauer Kunsthaus, Halle Schönenwerd
Dialoge 70-90, Kunstmuseum St.Gallen


2003

Malerei, Galerie Elisabeth Staffelbach Aarau
Eröffnungsausstellung
, Museum am Dom, Würzburg, Katalog
Dialoge,
Kunst und Diakonie, Wehr, Katalog
Sternstunden
, Bündner Kunstmuseum Chur
L’homme qui marche – Vorwärts Mensch,
Seedamm Kulturzentrum Pfäffikon
Danger Zone,
Kunsthalle Bern
Hilger Contemporary, Eröffnungsausstellung, Wien
Elan vital, Malerei,
Galerie Ruth Leuchter, Düsseldorf
Eröffnungsausstellung
, Kunsthaus Aarau


2004

IDEALE E REALITÀ. Una storia del nudo dal Neoclassicismo ad oggi,

Galleria d’Arte Moderna, Bologna, Katalog

Lawine, Benefiz Versteigerung für die Kunsthalle St.Gallen, Katalog


2004

„weisse wunderware schnee“,Bündner Kunstmuseum, Rätisches Museum,
Bündner Naturmuseum Chur


2004

ECLiPS, 25 Jaar Deweer Art Gallery, Elektrizitätswerk Zwewegen Belgien, Katalog


2004

Ins Licht, Die Sammlung Tanner Teufen Schweizer Kunst 1970 – 2000, Museum Liner Appenzell


2005

Schweizer Druckgraphik 1980 – 2005, Helmhaus Zürich, Katalog


2006

Singular Multiples The Peter Blum Edition Archive, 1980 – 1994, Museum f fine Arts Housten

Texas, Katalog
Schweizer Druckgraphik der Gegenwart 1980-2005,
Museum Kunst Palast, Düsseldorf
In den Alpen,
Kunsthaus Zürich, Katalog
Figur in der Lanschaft, Bodybild
, Skulpturenausstellung, Heiligkreuz im Entlebuch, Katalog

Stampa Basel, (mit Cahn, Trockel, Steinbrecher …)


2007

Schweizerische Künstlergraphik, 1995 – 2005, URDLA, Lyon     
Gerold Späth & Co
, Handgeschriebene Manuskripte mit Originalwerken, Kantonsbibliothek                                       Vadiana St.Gallen, Katalog
Peter Blum Editionen,
Kunsthaus Aarau, Katalog
Fleisches Lust – oder die Lust an der Darstellung des Fleischlichen, Bündner Kunstmuseum Chur


2008

Kleines Personarum, der Sammlung ins Gesicht geschaut, Aargauer Kunsthaus, Aarau
Saga comme une Image. Arte Svizzera – Oltre l’enigma, Galleria Palladio Lugano
Von der Zerbrechlichkeit der Schönheit, Forum andere Musik Romanshorn
Ach wie die Nachtviole lieblich duftet, Kunstverein Plön


2009

Irrlichter. Wirkliches und Unwirkliches in der Kunst, Museum Allerheiligen Schaffhausen
Die Welt im Hirn, Probstei St.Peterszell
Hoch hinauf, Alpinismus in der zeitgenössischen Kunst, Kunstforum Montafon
Impression – Jahresausstellung für Druckgraphik, Kunsthaus Grenchen
The Immediate Touch, German, Austrian and Swiss Drawings from St. Louis Collection,

St. Louis Art Museum
Nah am Berg, Palais Liechtenstein Feldkirch


2010

Schweizer Kunst im Aufbruch – die neuen Wilden, Kunst(Zeug)Haus Rapperswil
30 Years DEWEER gallery, Ottegem, Belgien
Book Design in St.Gallen, St. Bride LIbrary, London
4D – Zeichnen, mit Anita Zimmermann, Anina Schenker, Fridolin Schoch, Fotos Katalin Deer,

Nextex, St.Gallen
Sammlung Ernst Hilger, Brot Kunsthalle Wien


2011

Art oft he Loom, Deweer Art Gallery, Ottegem Belgien, Katalog
Sechs Sterne – fünf Künstler im Dialog mit Josef Felix Müller, Haggenstrasse 51, St.Gallen
Nouvelles Collections IV, Centre Pasquart , Biel
Blaubartbarock, Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen
XXX, Thirty Years Peter Blum Edition, BLUMARTS INC. New York
Videoderine dell‘arte, 3. Lo sguardo sincrono, Museo Civico die Cedri Bellinzona
The Empty Cross, Expression und Religion in Werken einer Schweizer Privatsammlung,

Nolde, Schmidt-Rottluff, Louis Soutter, Josef Felix Müller. Museum Folkwang, Essen,

Katalog Edition Folkwang/Steidl


Bibliography

1978

Zahlen 1 – 50, langweile Dich zu tode, Verlag KAK
Zahlen 1 – 50, langweile Dich noch töder, Verlag KAK

1979

Schöhnheitsfarm, Verlag KAK
Aus der Höhle zum Fluss, Verlag KAK

1983

Kreuzernachtigall, 46 faksimilierte Zeichnungen, Herausgegeben in

Zusammenarbeit mit dem Raum für neue Kunst Luzern und der Filiale Basel,

Vertrieb Vexer Verlag

1984

Josef Felix Müller, Octobre des Arts, Musée Saint Pierre, Lyon

1985

Josef Felix Müller, Skulpturen, Museum für Gegenwartskunst Basel

1986

Loch, Buch mit 37 Originallithographien, Edition Stampa Basel

1987

Tasten durch den feinen Nebel der Sinnlichkeit, Vexer Verlag
Scham, Buch mit 84 Originalradierungen, Edition Galerie Ernst Hilger Wien
Josef Felix Müller, Öl, Galerie Ernst Hilger Wien

1989

Butter-Milch-Seife, Künstlerbuch Vexer Verlag

1990

Josef Felix Müller, Fleisch, Deweer Art Gallery Belgien
Trilogie der Schwellkörper, 112 Originallithographien,
3 Bände, Vexer Verlag

1991

Josef Felix Müller, Schnitt, daadgalerie Berlin

1992

96 Pflanzen, Originalholzschnitte, Vexer Verlag
Werkverzeichnis der Druckgraphik 1976-92, Kunstmuseum St.Gallen, Oktagon Verlag

1994

Katalog Deweer Art Gallery Belgien

1995

Schnittstelle, mit Gustav Kluge, Kunstmuseum Reutlingen
Josef Felix Müller, Museum zu Allerheiligen Schaffhausen, Vexer Verlag

1996

Josef Felix Müller, frühe Bilder-neue Skulpturen, Kunstgeschichte und

neue Kunst, Verlag der Buchhandlung Walter König, Köln

1997

Josef Felix Müller, male-female, 96 Blindgravuren in Holz, Vexer Verlag

1998

Josef Felix Müller, Katalog Galerie Schwind, Frankfurt

1999

Farbe für das Volk, Katalog Deweer Art Gallery Belgien

2000

Zyklus, Radierungen 1998 – 2000, Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln

2001

Josef Felix Müller, der Mond macht es Nachts, Galeria Fonseca Macedo, Ponta Delgada

2002

Josef Felix Müller, Alpen, Katalog Deweer Art Gallery, Belgien

2006

Josef Felix Müller, Malerei, Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln