Peter Krauskopf

Born 1966 in Leipzig
lives and works in Berlin

education

1995
Diploma in paiting, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

1995-97
Meisterschülerstudium, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

1997
Grant of the Friends of the Galerie für zeitgenössische Kunst, Leipzig

1999
Competition Monument for the prosecuted and murdered Jews of Leipzig (1st prize)

2001
USA – travel grant of the Saxon Ministry for Science and Culture

solo exhibitions

2004
Dogenhaus Galerie, Leipzig, G

2001
NR 01/01, Galerie Paula Böttcher, Berlin

2000
Ein Rechteck ist ein Rechteck ist ein Rechteck, VOXX Galerie, Chemnitz, G
Staatliche Galerie Moritzburg, Halle/Saale, G
Dogenhaus Galerie; Leipzig, G

1999
Spiegelarbeit, Kunstverein Leipzig, G
Galerie Paula Böttcher, Berlin, G

1997
Contempo Galerie, Rotterdam, NL
Galerie Beck und Eggelin, Leipzig, G

1996
Bilder, Galerie Beck und Eggelin, Leipzig, G
Group exhibitions

2004
and the air is clear. a new spirit in formalism, Galerie Markus Richter, Berlin
Fehlfarben, Galerie Neue Meister, Dresden, G

2002
Wunschbilder, Museum der bildenden Künste , Leipzig, G

2000
2000, William Tade Gallery, New York
Bildwechsel, Städtisches Museum Zwickau und Kunstsammlung Gera, G

1998
o.t., Grassimuseum Leipzig, G

1997-98
Vitale Module, Kunsthaus Dresden, G, Städtische Galerie Plauen, G, Kunstverein Ludwigshafen, G, and Museum Wroclaw, Pl

1997
Standort Deutschland, Museum Schloß Morsbroich, Leverkusen, G

1996
Triennale für moderne Kunst, Sofia, Bulgaria

1995
200 Jahre Lithographie, Museum Tidaholm, Sweden

1994
Hieb und Stich, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, G